Erste Diesel-Fahrverbote in Hamburg

Es gelten in Hamburg die bundesweit ersten Diesel-Fahrverbote. Bestimmte Fahrzeuge, die nicht die aktuelle Euro-Norm 6 erfüllen, dürfen zwei Abschnitte im Bezirk Altona nicht befahren. Damit will die  Stadt eine Verringerung der Stickoxidbelastung erreichen. Sie ist die erste in Deutschland, die von dieser Möglichkeit Gebrauch macht. Das Bundesverwaltungsgericht hat solche Maßnahmen zur Luftverbesserung im Februar in Grundsatzurteilen für prinzipiell zulässig erklärt.
Ein Überblick von 99 drei.

Veröffentlicht von

Programmverantwortlicher bei 99drei Radio Mittweida E-Mail: programm@radio-mittweida.de

Kommentare sind geschlossen.