UN-Sicherheitsrat will Waffenruhe in Syrien

Der UN-Sicherheitsrat hat per Resolution eine Feuerpause für das Bürgerkriegsland Syrien gefordert. Nach anfänglichem Widerstand Russlands und tagelangen Verhandlungen stimmten die 15 Mitgliedsländer in New York geschlossen dafür. Die Resolution soll Helfern Zugang zu belagerten Gebieten verschaffen und ihnen ermöglichen, Kriegsopfer in Sicherheit zu bringen. Die syrischen Regierungstruppen setzten ihre heftigen Angriffe auf das belagerte Rebellengebiet Ost-Ghouta allerdings fort.
Ein Überblick von 99drei

Veröffentlicht von

Programmverantwortlicher bei 99drei Radio Mittweida E-Mail: programm@radio-mittweida.de

Kommentare sind geschlossen.