Der traurige Fall von Linda W. aus Pulsnitz

 

Ein junges Mädchen aus einem 7.500-Seelen-Städtchen entscheidet sich offenbar für die große, weite Welt. Sie entscheidet sich für ein Leben innerhalb des Islamischen Staates, einer Terrormiliz, die tausende Menschen auf dem Gewissen hat und für Krieg und Zerstörung steht. Die 16-Jährige Linda W. flog im Sommer letzten Jahres in die Türkei, vorher konvertierte sie zum Islam. Seitdem fehlt von ihr jede Spur, bis zum Anfang dieser Woche. Vermutlich wurde die junge Frau im Irak festgenommen. 99drei klärt über den aktuellen Stand auf.

Veröffentlicht von

Programmverantwortlicher bei 99drei Radio Mittweida E-Mail: programm@radio-mittweida.de

Kommentare sind geschlossen.