Debatte um 9 Euro Ticket

Die Verkehrsminister der Bund und Länder haben sich gestern bei der Verkehrsministerkonferenz zusammengesetzt. Thema dabei war auch das 9-Euro Ticket, welches ab dem 01. Juni 2022 für drei Monate eingeführt werden soll. 

Macron als französischer Präsident wiedergewählt

Seit Montag steht es fest: Der bisherige Präsident Frankreichs, Emmanuel Macron, wird auch in den kommenden fünf Jahren das Staatsoberhaupt bleiben. Macron hat sich in der Stichwahl am vergangenen Sonntag gegen die Konkurrentin Marine Le Pen durchgesetzt. Mehr zu diesem Thema erfahrt ihr in unserem Thema der Woche von Saskia Kroschinsky.

Waffenlieferungen für die Ukraine

Seit dem Angriff Russlands auf die Ukraine werden die Forderungen nach Waffenlieferungen an die Ukraine lauter. Vor allem bei Lieferungen von schweren Waffen wie Panzern zögert die westliche Allianz. So auch Deutschland. Einen Einblick in dieses Thema bekommt ihr jetzt von Leoni Kipka.

Deutschlands Plan zur Sicherung der Energieversorgung

Die Sorge um die zukünftige Gasversorgung Deutschlands nimmt immer mehr zu. Die Bundesregierung hat Verbraucher und Firmen nun zum Energiesparen aufgerufen. Außerdem haben sie begonnen, Vorkehrungen zu treffen, für den Fall, dass es zu Lieferausfällen von russischem Gas kommt. Laut Wirtschaftsministerium sei die Versorgungssicherheit aktuell gewährleistet. Zudem soll russisches Gas künftig in der russischen Währung Rubel bezahlt werden. 

 

 

Erste Generaldebatte im Bundestag

Debatten gibt es im Bundestag viele. So fand diesen Mittwoch die erste Generaldebatte über die aktuelle Politik, die Politik der Ampelkoalition statt. In dieser wird über viele Aspekte der aktuellen Politik diskutiert. Am Mittwoch stand aber vor allem eins im Vordergrund: der Krieg in der Ukraine.

 

Hohe Spritpreise belasten Autofahrer

Nachdem die Spritpreise zuletzt enorm in die Höhe gestiegen sind, konnte gestern erstmals ein Rückgang verzeichnet werden. Eine echte Entspannung der Situation bringt das aber noch nicht. Die Bundesregierung berät zurzeit, welche Maßnahmen getroffen werden können, um eine Entlastung der Situation herzustellen.

Krieg in der Ukraine: Putin hält an Forderungen fest

Acht Tage ist es nun her, dass Russland einen Angriffskrieg auf die Ukraine gestartet hat. Währenddessen Russland seine Luftangriffe verstärkt, sind inzwischen laut Zahlen der Vereinten Nationen mehr als eine Million Menschen auf der Flucht. Eine zweite Verhandlungsrunde zwischen Russland und der Ukraine lieferte erste Ergebnisse. Deutschland will neben humanitärer Hilfe nun auch Flugabwehrraketen an die Ukraine liefern, um zu helfen.