Einigung bei Tarifverhandlungen für Soziale Berufe

Bei den Tarifverhandlungen für bessere Lohn- und Arbeitsbedingungen für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst konnte am späten Mittwochabend eine Einigung erzielt werden. Nach zwei ergebnislosen Verhandlungsrunden im Februar und März sind beide Seiten nun zufrieden mit dem Ergebnis. Demnach sollen Kita-Erzieher mehr Geld und freie Tage bekommen. Weitere Warnstreiks sind damit vom Tisch.  

 

Veröffentlicht von

Programmverantwortlicher bei 99drei Radio Mittweida. E-Mail: programm@radio-mittweida.de

Kommentare sind geschlossen.