Ukraine-Konflikt: wie die Lage sich weiter zuspitzt

Auch diese Woche richteten sich die Blicke der Welt auf Russland und die Ukraine- die Situation ist weiter angespannt. Mittlerweile sollen über 100 000 bewaffnete, russische Soldaten an der ukrainischen Grenze stationiert sein. Trotzdem beteuert Russland, dass sie nicht angreifen wollen. Die westlichen Staaten sowie die NATO fürchten einen Einmarsch in die Ukraine. Mehr zum Thema erfahrt ihr jetzt von Leoni.

Veröffentlicht von

Programmverantwortlicher bei 99drei Radio Mittweida. E-Mail: programm@radio-mittweida.de

Kommentare sind geschlossen.