Nach der Flut ist vor dem Wiederaufbau

Es wird als Jahrhundertereignis bezeichnet – die Unwetterkatastrophe, die letzte Woche über Deutschland hinwegzog. Vor allem NRW und Rheinland-Pfalz hat es extrem getroffen. Der Starkregen traf die meisten Menschen unerwartet und hinterließ enorme Schäden. Teilweise wurden ganze Dörfer und Städte verwüstet. Mehr als 170 Tote, Tausend Verletzte und immer noch hunderte Vermisste kostete das Unwetter. Nun stehen großflächige Aufräumarbeiten an – doch der nächste Starkregen ist schon wieder gemeldet.

Veröffentlicht von

Programmverantwortlicher bei 99drei Radio Mittweida. E-Mail: programm@radio-mittweida.de

Kommentare sind geschlossen.