Giant Rooks

Wir nehmen mal die Newcomer-Band Giant Rooks unter die Lupe. Giant Rooks ist eine Band die sich 2014 gegründet hat und aus Hamm, Nordrhein-Westfalen kommt. Das sind genauer gesagt fünf junge Männer um die 20 Jahre, welche alle die gleiche Leidenschaft teilen – Musik.

Die fünf Männer sind Frederik der Frontsänger, sein Cousin Finn an der Gitarre, Luca am Bass, nochmal ein Finn am Schlagzeug und Jonathan am Keyboard, sowie Synthesizer. Sie haben 2015 ihre erste EP veröffentlicht, dann folgte 2017 die “New Estate”-EP und erst vor Kurzem haben sie ihre neue EP „Wild Stare“ herausgebracht und sind danach direkt auf Tour durch Deutschland und Großbritannien gegangen.

Giant Rooks haben schon als Vorband von der Chemnitzer Band Kraftklub gespielt, bei Von wegen Lisbeth und Razz. Und dieses Jahr sogar als Vorband bei AnnenMayKantereit. Nun beginnt der Festival-Sommer und auch da touren sie ordentlich durch Deutschland. Zum Beispiel spielten sie in Chemnitz auf dem Kosmonaut Festival. Außerdem werden könnt ihr sie noch auf dem Melt bei Gräfenhainichen sehen, auf dem MS Dockville bei Hamburg und auf vielen weiteren.

Die Jungs haben sich dem Indie-Pop verschrieben. Durch die einzigartige Stimme des Frontsängers haben sie ihren ganz eigenen Sound – und live sind sie einfach klasse! Totale Energiebündel. Frederik singt, nebenbei schwingt er noch mit einer Hand das Tambourin und mit der anderen Hand trommelt er. Im nächsten Moment springt er fröhlich über die Bühne. Klasse Jungs, die auch mit ihren Fans agieren und auf sie zugehen. Und nach dem Konzert stehen mindestens zwei Bandmitglieder bereit für Fotos und Autogramme.

Wer die Chance hat, diese Jungs mal live zu sehen, sollte das auf jeden Fall tun!

Veröffentlicht von

Programmverantwortlicher bei 99drei Radio Mittweida. E-Mail: programm@radio-mittweida.de

Kommentare sind geschlossen.