Seebühne Kriebstein: Frau Luna – Operette von Paul Lincke

Open-Air-Konzerte und Veranstaltungen während eines Sommerabends sollten bei euch dieses Jahr unbedingt auf der To-Do-Liste stehen. Die Seebühne an der Talsperre Kriebstein versorgt euch über den Sommer bis in den Herbst hinein mit unterschiedlichen und vielfältigen Programmpunkten. Themengebundene Nächte, spektakuläre Shows, sowie das Mittelsächsische Theater warten auf euch. Vom 15. Juni bis 19. Juli wird dort die Operette Frau Luna von Paul Lincke aufgeführt. 

In dem Stück geht es um den Mechaniker Fritz Steppke. Er besitzt eine große Leidenschaft für die Fliegerei und alles Außerirdische. Deshalb bastelt er zusammen mit seinen besten Freunden einen Ballon für die Mondfahrt. Eines Nachts löst sich der Ballon inklusive Passagieren und steigt in den Berliner Himmel Richtung Mond. 

Angekommen auf dem Mond erwartet sie ein Vergnügungspark. Die Götter der Gestirne, Mars und  Venus begrüßen die Reisenden mit rauschenden Festen. Und Frau Luna, die Herrin des Mondes findet sofort Gefallen an Fritz Steppke. Auch die anderen Gäste werden liebevoll begrüßt. 

Als der Ballon von Steppke platzt, leiht ihnen der Haushofmeister Theophil ein Sphärenmobil und die Erdbewohner können zurückreisen. Allerdings stellen sie fest, dass es auf dem Mond auch nicht anders zugeht, als auf der Erde. 

Mit funkelnden Kostümen und unterhaltender Musik ist das Stück auf alle Fälle sehenswert. Wir wünschen euch viel Spaß, beim ansehen!

Veröffentlicht von

Programmverantwortlicher bei 99drei Radio Mittweida. E-Mail: programm@radio-mittweida.de

Kommentare sind geschlossen.