Brändi Dog

Unser Kulturtipp beginnt mit einer kurzen Zeitreise an den Anfang der 90er Jahre, denn zu dieser Zeit erschien das Gesellschaftsspiel “Mensch ärger dich nicht” zum ersten Mal. In Anlehnung an den Klassiker wurde “Brändi Dog” ins Leben gerufen – ein spannendes Brettspiel mit Langzeitmotivation, das im Team, mit Spielkarten und gegen den Uhrzeigersinn gespielt wird.

Es ist um einiges variantenreicher und spannender als der alte Klassiker und die vielen taktischen Möglichkeiten sorgen für einen langanhaltenden Spielspaß, der gerne auch mal über mehrere Stunden oder die ganze Nacht andauern kann. Dabei spielen nicht nur Glück, sondern auch Taktik und Strategie eine wichtige Rolle.

Zu Beginn des Spiels erhält jeder sechs Karten und im Gegensatz zum klassischen “Mensch ärger dich nicht” wird nicht mit Spielfiguren sondern mit Murmeln gespielt. Auch wenn es in erster Linie ein Teamspiel ist, muss man zuerst seine eigenen vier Kugeln ins Ziel bringen, denn nur wenn man das geschafft hat, spielt man zusammen mit den Kugeln seines Partners weiter.

Jede der Karten hat eine individuelle Bedeutung, die das Spiel so aufregend machen.

Gewonnen hat letztendlich Team, das zuerst alle acht Murmeln im sogenannten “Zwinger” untergebracht hat.

In der Standardvariante spielen zwei Teams á zwei Personen gegeneinander. Es gibt allerdings auch noch ein Erweiterungspaket, sodass das Spiel auch zu 6 gespielt werden kann. Da das Spiel einen absoluten Suchtfaktor besitzt und man nicht immer zu viert oder zu sechst ist, haben sich die Entwickler auch eine Spielvariante für 2, 3 und 5 Spieler überlegt. Da wird’s dann richtig spannend, weil alle gegeneinander spielen und es kein Erbarmen mehr gibt.

Das Spiel begeistert nicht nur die Spieler selbst sondern geht noch viel tiefer. „Brändi Dog“ wurde von der Schweizer Stiftung Brändi entwickelt und von Menschen mit Behinderung hergestellt. Das bedeutet, dass ihr mit dem Kauf eines Brändi-Produkts die berufliche, soziale und kulturelle Integration von Menschen mit Behinderung unterstützt. Außerdem bietet das Unternehmen u.a. Arbeits-, Ausbildungs- und Wohnplätze für sie an. Leider kann man das Spiel in Deutschland nicht im Laden erwerben, dafür kann man es aber ganz bequem online bestellen.

Autorin: Luisa Roß

Veröffentlicht von

Programmverantwortlicher bei 99drei Radio Mittweida. E-Mail: programm@radio-mittweida.de

Kommentare sind geschlossen.