Übergangsregierung der Taliban errichtet Protestverbot

Seit letztem Wochenende kommt es zu immer mehr Protesten in Afghanistan. Viele befürchten das in dem Land, welches seit kurzem unter der Herrschaft der Taliban steht, nun die Menschenrechte schwerwiegend verletzt werden. Zu gut wird sich noch an die Taliban Herrschaft von 1996 bis 2001 erinnert. Auch die neue Übergangsregierung entspannt die Situation nicht.

Veröffentlicht von

Programmverantwortlicher bei 99drei Radio Mittweida. E-Mail: programm@radio-mittweida.de

Kommentare sind geschlossen.