Trump und Kim Jong-un haben sich zu einem Gespräch getroffen

Am Dienstag haben sich US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un in Singapur erstmals zu Gesprächen getroffen. Solch eine Annäherung der bisherigen Erzfeinde gab es noch nie.
Das Gespräch in Singapur wurde als „Treffen des Jahrhunderts“ bezeichnet. Es wurde einiges besprochen, doch konkrete Festlegungen gibt es noch nicht.
Ein Überblick von 99drei.

 

 

Veröffentlicht von

Programmverantwortlicher bei 99drei Radio Mittweida E-Mail: programm@radio-mittweida.de

Kommentare sind geschlossen.