Einigung bei Tarifverhandlungen

Seit Wochen gab es Warnstreiks im öffentlichen Dienst.
Vor allem betroffen waren unter anderem Kindertagesstätten, die Abfallentsorgung, Flughäfen und Krankenhäuser.
Die Arbeitnehmer forderten rund 6% mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen. Die dritte und letzte Tarifverhandlungsrunde fand  am 15. und 16. April in Potsdam statt.
Nun ist man zu einer Einigung gekommen.
Ein Überblick von 99drei.

Veröffentlicht von

Programmverantwortlicher bei 99drei Radio Mittweida E-Mail: programm@radio-mittweida.de

Kommentare sind geschlossen.