Abgastests an Affen und Menschen durchgeführt

Auspuff stößt Abgase aus

Der von VW, Daimler und BMW finanzierte Lobby-Verband Europäische Forschungsvereinigung für Umwelt und Gesundheit im Transportsektor, kurz EUGT, hat Abgas-Tests an Affen durchführen lassen und sich an Menschenversuchen mit Stickoxid beteiligt. Diese sollen 2014 stattgefunden haben. Was im Tätigkeitsbericht 2012-2015 des Vereins steht, klingt harmlos. Der, am vergangenen Wochenende bekannt gewordene Abgastest mit Affen findet sich ebenfalls in dem Tätigkeitsbericht.
Ein Überblick von 99drei.

Veröffentlicht von

Programmverantwortlicher bei 99drei Radio Mittweida E-Mail: programm@radio-mittweida.de

Kommentare sind geschlossen.