Cyber- und Informationsraum der Bundeswehr gegen Cyberattacken

Fast 300.000 Cyberangriffe auf die deutsche Bundeswehr hat es in den ersten neun Wochen des neuen Jahres schon gegeben. Hackerangriffe sind schon lange Zeit kein Spaß mehr, der virtuelle Krieg ist in vollem Gange. Kriminelle versuchen jeden Augenblick auf Server zuzugreifen, die unsere Sicherheit und Kommunikation sichern. Das Verteidigungsministerium reagiert, mit dem Kommando Cyber- und Informationsraum der Bundeswehr, einer neuen Maßnahme zur Bekämpfung der virtuellen Gefahr.

“Die heutige Geburtsstunde des Kommandos CIR ist für die Bundeswehr mehr als ein Meilenstein.”

– Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen

Veröffentlicht von

Programmverantwortlicher bei 99drei Radio Mittweida E-Mail: programm@radio-mittweida.de

Kommentare sind geschlossen.